Infos - Finanzierung Ihres Eigenheimes


Die aktuellen Zinsen sind weit unter dem Durchschnitt der statistischen Darlehenszinsen der letzten 15 Jahre, so dass eine mittelfristige bzw. langfristige Zinsbindung eine sinnvolle Sicherheit bietet.

Wichtig ist bei einer Aufstellung der Finanzierung die tatsächliche Kostenseite genau zu ermitteln, die folgende Positionen einschließen sollte:

  1. Kaufpreis der Wohnung bzw. des Hauses
  2. Kaufpreis Garage / Stellplatz
  3. Erschließungskosten - Öffentlich rechtliche und private Erschließungen -
    1. öffentlich rechtl. Erschließung nach Bundesbau- und Kommunalabgabengesetz, auch evtl. spätere Kosten bei erstmaliger Straßenherstellung
    2. Kanalherstellungsbeiträge
    3. Anschlusskosten an den Straßenkanal
    4. Anschlusskosten an die Regenentwässerung in der Straße
    5. Hausanschlüsse wie Gas, Strom, Wasser, Post, Kabel-TV
    6. Schmutzwasserleitung vom Gebäude zur Straße, evtl. mit Revisions- und Übergabeschacht
    7. Sickerschacht für die Oberflächenentwässerung
      • Grunderwerbssteuer
      • Notariats- / Gerichtsgebühren
      • evtl. Maklerkosten
      • Kosten für Sonderausstattungen
      • Bauzeitzinsen
      • Neueinrichtungen (Küche, Möbel etc.)
      • Sonstige Kosten (Umzug etc.)
Nur wer tatsächlich diese Gesamtkosten aufstellt, kann sein Eigenkapital und den notwendigen Fremdmittelbedarf richtig zuordnen und genau ermitteln.

Beim Eigenkapital gilt immer noch der alte Grundsatz, dass eine solide Basis der beste Stützpfeiler für die Finanzierung ist.

Da in der Regel Kreditinstitute im sog. erststelligen Beleihungsrahmen bis max. 80 % der Kosten für die Immobilie und Nebenerwerbskosten finanzieren, sollte das Eigenkapital mindestens ca. 15 - 20 % der Gesamtkosten ausmachen.



Was zählt zum Eigenkapital? Barmittel, Guthaben aus Bausparverträgen, Guthaben aus sonstigen Sparverträgen und Anlagen, die kurzfristig (innerhalb von bis zu 2 Jahren) verfügbar sind, evtl. Versicherungen mit dem Rückkaufswert, Fonds- und Aktienanlagen mit dem aktuellen Börsenwert, sonstige Vermögenswerte, die kurzfristig in liquide Mittel umgewandelt werden können.


Von der Vielzahl von Angeboten für die Fremdmittelfinanzierung verschiedenster Kreditinstitute bedarf es einer genauen Untersuchung der Angebote.

Wir möchten Ihnen bei allen Prüfungen immer grundsätzlich den Vergleich zur klassischen Bankfinanzierung empfehlen, da hier innerhalb der Festschreibungszeit bei einem Annuitäten-Darlehen ein exakter Tilgungsverlauf nachvollziehbar und garantiert ist..

Maßgeblich ist auch die Prüfung von möglichen Zuschüssen im Rahmen der gesetzlichen Wohnungsbauförderung oder zinsvergünstigten Mitteln der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KFW), z.b. für Niedrigenergiehäuser im KFW- 40 oder 60- Programm, und/oder von Familienprogrammen, bis hin zur staatlichen Förderung über die zuständige Bewilligungs-behörde.

Beachten Sie dabei, dass Finanzierungen, Förderungen und Zulagen beim Neubau und beim Erwerb einer Gebrauchtimmobilie sich wesentlich unterscheiden können.

Als Kapitalanleger profitieren Sie von der gestiegenen Mietnachfrage, insbesondere bei Eigenheimen und erreichen damit interessante Renditen, durch Anpassungen des allgemeinen Mietniveaus..

In der steuerlichen Bewertung ergeben sich
  • Abschreibungen, die von dem Anschaffungspreis bzw. von den Herstellungskosten berechnet werden, ohne Grund- und Bodenanteil.
  • Schuldzinsabzug, bei dem die Zinsaufwendungen der Fremdmittel, ohne Ansatz von Tilgungsleistungen, den Netto-Mieterträgen im Jahresvergleich gegenübergestellt werden und bei Negativbeträgen als Werbungskosten abgesetzt werden können.
Die Verluste aus Vermietung und Verpachtung im Rahmen der Abschreibung und des Schuldzinsabzuges führen zu einem Abzug als Werbungskosten, die entsprechend der individuellen Steuerprogression zu erheblichen Steuervorteilen für den Kapitalanleger führen können.

Maßgeblich dabei sollte immer sein, nicht nur auf Steuervorteile zu achten, sondern im Vordergrund der Entscheidung die Lage, Größe und Ausstattung des Hauses zu setzen sowie die gute, dauerhafte Vermietungsmöglichkeit.

Als Baubetreuungs- und Bauträgerunternehmen beraten wir unsere Bauinteressenten und Bauherren ausführlich über sämtliche Möglichkeiten der individuellen Finanzierung, der Bewertung von Immobilien und unterstützen Sie bis hin zur langjährigen Betreuung für Kapitalanleger bei der Vermietung und das bereits seit fast 30 Jahren.

Wir sind unabhängig, ohne Provisionszahlungen irgendeines Finanzierungsgebers oder Kreditinstituts und können Ihnen deshalb eine exklusive, vertrauliche und seriöse Beratung in allen Fragen Ihres Bauvorhabens anbieten.


  [ Zurück ]



(c) Semutec | Impressum | Datenschutz